Sportliches aus dem Verein

Jugendehrung im Bremer Rathaus

Gestern Abend fand auf Einladung des Landes-Sportbundes Bremen (LSB) die Jugendehrung im Bremer Rathaus statt. Einladungen erhielten jene Sportlerinnen und Sportler, die sich im vergangenen Jahr bei nationalen und internationalen Meisterschaften einen Platz auf dem Siegertreppchen erkämpft haben. Logo, dass für den BGC Bremen Liana und Sarah mit dabei sein sollten. Leider muss man bei Sarah sagen, dabei sein sollte, denn sie musste diesen außergewöhnlichen Termin aus Krankheitsgründen absagen.
In der altehrwürdigen wunderschönen Oberen Rathaushalle traten  Sportsenatorin Anja Stahmann, LSB Präsident Andreas Vroom und Bernd Giesecke (1. Vorsitzender der Bremer Sportjugend BSJ) ans Mikrofon. Unter Nennung ihrer Sportart wurden die zu Ehrenden nach vorne gerufen.
Liana erhielt ihre Urkunde und Medaille von Bernd Giesecke überreicht. Ihr zur Seite stand unser Jugendbeauftragter Basti Pepper, der Urkunde und Medaille stellvertretend für Sarah in Empfang nahm.
Beim anschließenden Klönschnack mit Fingerfood klang der Abend aus. Euch Beiden herzliche Glückwünsche und auch von dieser Stelle an Sarah ganz herzliche Genesungswünsche.


Jugendehrung Stadt Bremen 2019





Aktivenversammlung des BGC Bremen

Für den 14. Oktober hatte Sportwart Benjamin Raschke die aktiven Spieler des BGC Bremen zur Versammlung auf die Minigolfanlage eingeladen.
Pünktlich um 14.05 Uhr konnte die Zusammenkunft eröffnet werden.
Wichtigster Punkt auf der Tagesordnung „Wer erklärt sich bereit in welcher Liga zu spielen?“
In der Saison 2019 darf der BGC Bremen Mannschaften in folgende Ligen entsenden:

3. Bundesliga Nord                        1. Mannschaft  5 + 1 + 1
Verbandsliga Nord                         2. Mannschaft  5 + 1 + 1
Bezirksklasse Nord                        3. Mannschaft  3 + 1 + 1

Durch An- und Abmeldungen und der Bitte um eine Auszeit, hat sich der „Spielerpool“ doch sehr geändert.
Dennoch konnte schon nach kurzer Zeit die 1. Mannschaft vorgestellt werden:

Karsten Käckenmester                    Liana Klaus
Matthias Halstein                             Sven Klaus
Bianca ten Voorde                           Nico Sebastian Föllmer                           
Stefan ten Voorde

Als Ersatz steht Ralf Steinhausen zur Verfügung. Für außergewöhnliche Notfälle erklärt auch Uwe Mylius seine Bereitschaft einzuspringen.

Schwieriger gestaltete sich die Aufstellung der zweiten Mannschaft. Zwei Spieler waren in Team Eins gewechselt und ein Aktiver möchte zurzeit nicht Teil einer Mannschaft sein. Nach intensiver Beratschlagung durfte der Sportwart dann aber auch eine schlagkräftige zweite Mannschaft melden.

Andreas Drobik                                 Joachim Wodok
Sarah Gefreyer                                 Benjamin Raschke
Reiner Neumann                               Helga Wittkopf
Thomas Warnkens

Als Einzelspielerin geht Leonie Schmidt an den Start.
In der Bezirksklasse hält nun Anneliese Roosmann-Diecks die blau-gelben Farben hoch.
Außerdem haben einige Spieler/innen ihren Wunsch geäußert, in den verschiedenen Kategorien (Jugend, Damen/Herren, Senioren) der Rangliste zu starten.
Kontrovers wurde über eine Beteiligung am MVBN-Pokal diskutiert. Letztendlich wurde entschieden, dass der Sportwart den BGC Bremen melden wird.
Ab sofort gilt die Regelung, dass die Aktiven ihre Meldung für Pokalturniere an das Sportausschussmitglied Matthias Erhart geben.

Benjamin Raschke dankte allen Teilnehmern für ihr Erscheinen und schloss die Aktivenversammlung um 15.10 Uhr.


 

Supercup 2018


Wie schrieb Benny so schön in seiner Ausschreibung zur Austragung des Supercups 2018: „Ja, gibt’s denn den alten Holzmichel noch, Holzmichel noch….?“
Ja - es gibt ihn, es gibt ihn - und er steht seit diesem Samstag in – Hamburg!

Doch am besten alles der Reihe nach. Über Vereinsmeisterschaften und Vereinspokal hatten sich 14 Spieler und Spielerinnen für die Teilnahme am Supercup qualifiziert.
Leider trafen nach und nach mehrere Absagen ein und auch noch am Samstagmorgen mussten zwei Rückzieher verbucht werden.
So waren es nur sechs BGCler (Matthias und Sabine Erhart, Matthias Halstein, Liana und Sven Klaus sowie Leonie Schmidt) und ein passiver Hamburger (Alexander Mrohs), der am frühen Morgen auf der A1 im Tiefflug nach Bremen gekommen war, die pünktlich um 10:00 am Start standen.
Zwei Zweiergruppen und eine Dreiergruppe machten sich auf in die anstehenden vier Runden.
Nach dem ersten Durchgang durften bzw. mussten zwei schwarze Ergebnisse notiert werden, alle anderen Resultate lagen zwischen 22 und 24 Schlägen.
Runde zwei wurde wieder einmal durch einen Paukenschlag beendet. Genau wie bei den Vereinsmeisterschaften vor zwei Monaten, glänzte Alex mit einer blitzsauberen 18. Toll gemacht! Damit stellte er die Bremer Spieler vor die fast unlösbare Aufgabe, nun noch den „Michel“ in Bremen zu behalten.
Durchgang zwei begann Alexander gleich mit einer Zwei an den Pyramiden, keimten da noch einmal bremische Hoffnungen auf? Zwar konnte Matthias Halstein mit einer 21 Paroli bieten, aber eben nichts aufholen. Auch in der letzten Runde spielte der Hamburger Jung mit einer 20 das beste Ergebnis und hatte letztlich hervorragende 81 Schläge auf dem Papier stehen. Wie sagte Alex:“ Ich fühl mich hier wie Zuhause!“
Die Ergebnisse aller TeilnehmerInnen:

Leonie Schmidt

43

51

38

41

=

173                       


Liana Klaus

23

22

24

22

=

  93


Matthias Erhart

23

23

25

22

=

  93


Sabine Erhart

31

24

30

23

=

108


Alexander Mrohs

22

18

21

20

=

  81


Sven Klaus

22

30

24

23

=

  99


Matthias Halstein

24

23

21

21

=

  89



In Abwesenheit des Sportwartes überreichte Sportausschussmitglied Matthias Erhart dem mit 81 Schlägen klaren Sieger Alexander Mrohs den „Holzmichel“, der somit für ein Jahr von der Weser an die Elbe wandert.
Mit ebenfalls hervorragenden 89 bzw. 91 Schlägen landeten Matthias Halstein und Liana Klaus auf den Plätzen Zwei und Drei.
Glückwunsch an den Sieger und die Platzierten!
Ein Dank an dieser Stelle an die drei Protokollführer Helga Wittkopf, Reiner Neumann und Thomas Warnkens.
Dann wurde noch einmal der Grill hervorgeholt und mit Würstchen bepackt. Schnell war der Tisch mit den dazu gehörigen Saucen und Brötchen gedeckt und gemeinsam ließen Aktive und Zuschauer es sich schmecken.
Wie beim BGC üblich, fand dieser letzte Tag des Jahres mit zumindest heimischen golferischen Aktivitäten, bei erst frischen Temperaturen und dann wärmenden Sonnenstrahlen, mit einer lustigen  Assbahnrunde  seinen Abschluss.


 

 

 

 


Im Jahr 2018 spielen die BGC-Mannschaften in zwei Ligen. 

 

Verbandsliga Staffel 1:
BGC Bremen 1 

Stehend von links:    Benjamin Raschke, Stefan ten Voorde, Andreas Drobik

davor von links:        Nico Föllmer, Sarah Gefreyer, Matthias Erhart

 

und BGC Bremen 2 

Stehend von links:   Uwe Mylius, Bianca ten Voorde, Matthias Halstein, Sven Klaus
davor:                       Karsten Käckenmester, Liana Klaus

 

 

Bezirksklasse Nord:
BGC Bremen 3 und dazu die Einzelspieler

 

Die 3. Mannschaft des BGC Bremen

Helga Wittkopf, Marita Meyer, Kerstin Drobik, Reiner Neumann, Thomas Warnkens

(von hinten links nach rechts vorne)

 

In 2017 war der BGC Bremen in vier Ligen vertreten.

Verbandsliga Staffel 1 - BGC Bremen 1

Landesliga Nord - Mannschaft BGC Bremen 2

Bezirksliga Nord - Mannschaft BGC Bremen 3

Bezirksklasse Nord - Mannschaft BGC Bremen 4 *)

Bezirksklasse Nord - Mannschaft BGC Bremen 5 *)


Bezirksklasse Nord - Mannschaft- und Einzelspieler *)

BGC Bremen - Bezirksklasse 2017


*) = Fotos entsprechen nicht exakt der Mannschaftseinteilung.